Oriana Fenwick

Oriana Fenwick ist in Deutschland geboren, verbrachte jedoch ihre Kindheit im fernen Zimbabwe. Im Alter von 14 Jahren kam sie dann zusammen mit ihrer Mutter wieder zurück nach Deutschland und lebte fortan in Frankfurt am Main. Sie studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach, unter anderem in der Klasse von Eike König.

Für Oriana Fenwick ist der Anspitzer das wichtigste Arbeitsutensil, denn sie benutzt fast ausschließlich Blei- und Buntstifte. Sie illustriert vorwiegend rein realistisch oder surreal “with a twist”. Durch ihre einzigartige Technik, die sie entwickelt hat, und ihre ganz besonderen Kompositionen haben ihre Arbeiten einen hohen Wiedererkennungswert.

Von einer Fotovorlage abgezeichnet, wird die analoge Illustration digital in Photoshop nur nachbearbeitet und korrigiert. So entstehen fotorealistische Zeichnungen, die von hoher Genauigkeit geprägt sind, fast schon detailverliebt. “Mich fasziniert jede Falte, am liebsten würde ich eigentlich jede Pore zeichnen können. Ich genieße es, mich in die Person hineinzuversetzen und den Charakter in meiner Zeichnung einzufangen.” Unter anderem kreierte sie für das Wallpaper Magazin fotorealistische Portraits mit Buntstift, und für die Zeitschrift 11 Freunde illustrierte sie häufig Bleistift-Portraits von verschiedenen Fußballern.

„Neben dem facettenreichen Gesicht interessieren mich vor allem unerwartete, organische Formen aus dem Alltag. Sie tragen in ihrer Einfachheit doch auch eine gewisse Schönheit, der oft keine Beachtung geschenkt wird.“ In außergewöhnlichen Collagen versucht die Frankfurterin das Besondere des Gegenstandes hervorzuheben, in dem sie diesen mit weiteren Objekten kombiniert. Dies tat Oriana Fenwick in einem Projekt für den Gestalten Verlag, für den sie ein ganzes Buch über die Geschichte des Bleistifts illustrierte und diesen perfekt in Szene setzte. Auch für Die Zeit produzierte sie kürzlich Arbeiten im Fotorealismus für deren Food-Kolumne.

Mit ihren Illustrationen versucht Oriana Fenwick vor allem eines: Die Realität so einzufangen, wie sie sich ihr darbietet, und zugleich durch ihren einzigartigen Stil beim Betrachter einen Wow-Effekt zu erzeugen.

Oriana Fenwick ist in Deutschland geboren, verbrachte jedoch ihre Kindheit im fernen Zimbabwe. Im Alter von 14 Jahren kam sie dann zusammen mit ihrer Mutter wieder zurück nach Deutschland und lebte fortan in Frankfurt am Main. Sie studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach, unter anderem in der Klasse...

„Der Kunde ist mehr als zufrieden.“
Katrin Carrena Dugaro / Zeitverlag
Wir verwenden Cookies, um den Betrieb unserer Webseite aufrecht erhalten zu können und Cookies, um die Nutzung und das Angebot unserer Webseite zu optimieren.