Miri D'Oro

PDF

Miri D’Oro studierte auf der anderen Atlantikseite an der City University of New York und absolvierte anschließend ihren Master of Fine Art in Illustration am Fashion Institute in New York.  Heute ist die gebürtige Deutsche wieder zurück in ihrem Heimatland und arbeitet als freie Illustratorin in Köln.

Ihren Stil beschreibt Miri D’Oro selbst als verträumt, im „Alice im Wonderland Style“, besonders filigran und ein bisschen verrückt.


Seit ihrem 17. Lebensjahr druckt Miri in regelmäßigen Abständen Collage-Seiten aus, die sie akribisch und thematisiert sortiert. Inzwischen hat sie mehrere Themenbände, die ihre größte Inspirationsquelle darstellen.

Die Basis ihrer Illustrationen ist das Zeichnen und Malen. Hinzu kommt fast immer stempeln, stenciln, Linoldruckschnitt oder Scherenschnitt Fotografie. „Alles Weitere ergibt sich im Workflow“! Zu ihrem wichtigsten Arbeitstool gehört vor allem der klassische Bleistift. Aber auch von Fineliner und Füller macht Miri was täglich Gebraucht.

Vor jeder Illustration entwirft sie zunächst ein Moodboard aus Schnipseln, Zitaten, Farb-Samples und Kopien aus Büchern. Dieses Board bestimmt dann den weiteren Ablauf ihres Kreationsprozesses. In ihren Arbeiten verbindet sie dann sowohl analoge, als auch digitale Techniken: Interessante Fotos, Malereien oder Zeichnungen werden eingescannt, bearbeitet, wieder ausgedruckt und neu zerschnitten, bemalt oder auch mal genäht. 

Besonders spannend für Miri ist das Gestalten eines neuen Buches: „Es ist wie eine visuelle Reise. Nur in einem noch größeren Umfang, in dem Man eine ganze Welt entstehen lässt.“

2017 wurde sie sogar für den Deutsch-Französischen Jugendbuchpreis nominiert und ihr Cover gewann unter anderem den Deutschen Ebook-Preis.

Einen Wunsch hat Miri jedoch noch an ihre illustrative Zukunft: eine Tee-Verpackung mit ihrem Muster zu verschönern.

alle Kategorien    buchgestaltung    character    collage    comic    doodle    editorial    flora & fauna    food    icons    ink    lettering    mode    musik    muster    paper-art    portrait    tierillustrationen    typografie    wimmelbild
Illustration zum Klimastreik
Doodle Illustration erneuerbare Energien
Doodle Illustration
Doodle Illustration Natur
Doodle Illustration Yoga
Buchgestaltung Create Flowers
Buchgestaltung Gar Nicht Schwer
Buchgestaltung Garten Journal
Buchgestaltung Backen
Buchgestaltung Junireise
Buchgestaltung Versteckspiel im Tulpenfeld
Buchgestaltung Hippi
Buchgestaltung Baribe
Ink Illustration Schlüssel
Ink Illustration Beeren Strauch
Ink Illustration Love
Ink Illustration Schloss
Ink Illustration Muttertag
Ink Illustration Mandala
Ink Illustration Teekanne
Musik Cover Illustration
Muster Illustration Buchmesse
Muster Illustration Folkart
Muster Illustration Weihnachten
Muster Illustration
Portrait Illustration Peggy Guggenheim
Portrait Illustration Coco Chanel
Portrait Illustration Heilige Maria
Collage Illustration Großstadt
Collage Illustration
Typografie Illustration City Gardener
Typografie Illustration
Typografie Illustration Heilpflanzen
Wimmelbild Illustration
Wimmelbild Illustration
Food Illustration Früchte
Food Illustration Orange
Food Illustration Kräuter
Tierillustration Vögel im Schnee
Tierillustration Eule
Paper Art Illustration Masken
Flora Fauna Illustration Erratum Magazin
Flora und Fauna Illustration Tarot Karte
Mode Illustration Stiefel
Mode Illustration Stiefel
Mode Illustration Stiefel
Comic illustration Früchte
Weihnachtskarte Illustration Best Wishes
Weihnachtskarte Illustration Happy Christmas To Us
Weihnachtskarte Illustration Wintery Wishes
Musik Cover Illustration Dominik Eulberg
Musik Cover Illustration Dominik Eulberg
Musik Cover Illustration Dominik Eulberg
Festival Poster Illustration Dominik Eulberg

Seit ihrem 17. Lebensjahr druckt Miri in regelmäßigen Abständen Collage-Seiten aus, die sie akribisch und thematisiert sortiert. Inzwischen hat sie mehrere Themenbände, die ihre größte Inspirationsquelle darstellen.

Die Basis ihrer Illustrationen ist das Zeichnen und Malen. Hinzu kommt fast immer stempeln, stenciln, Linoldruckschnitt oder Scherenschnitt Fotografie. „Alles Weitere ergibt sich im Workflow“! Zu ihrem wichtigsten Arbeitstool gehört vor allem der klassische Bleistift. Aber auch von Fineliner und Füller macht Miri was täglich Gebraucht.

Vor jeder Illustration entwirft sie zunächst ein Moodboard aus Schnipseln, Zitaten, Farb-Samples und Kopien aus Büchern. Dieses Board bestimmt dann den weiteren Ablauf ihres Kreationsprozesses. In ihren Arbeiten verbindet sie dann sowohl analoge, als auch digitale Techniken: Interessante Fotos, Malereien oder Zeichnungen werden eingescannt, bearbeitet, wieder ausgedruckt und neu zerschnitten, bemalt oder auch mal genäht. 

Besonders spannend für Miri ist das Gestalten eines neuen Buches: „Es ist wie eine visuelle Reise. Nur in einem noch größeren Umfang, in dem Man eine ganze Welt entstehen lässt.“

2017 wurde sie sogar für den Deutsch-Französischen Jugendbuchpreis nominiert und ihr Cover gewann unter anderem den Deutschen Ebook-Preis.

Einen Wunsch hat Miri jedoch noch an ihre illustrative Zukunft: eine Tee-Verpackung mit ihrem Muster zu verschönern.

1
1