desres

PDF

Von Konzeption, Design, Typographie über Illustration und Art Direction bis zu Messen- und Ausstellungsdesign – das Desres Design Studio ist ein Studiokonzept mit Spezialisten aus unterschiedlichen Disziplinen in den Bereichen Printed und Digital Media. Kopf des Ganzen ist die Frankfurterin Michaela Kessler. Durch Schulfreunde kam sie zum Grafik Design und studierte nach dem Abitur an der Academy of Visual Arts in Frankfurt. Auch nach dem Studium blieb Kessler ihrer Stadt treu und so hat auch das Desres Design Studio hier sein Zuhause gefunden.

Das Geheimnis jeden Kreativ-Prozesses ist für die Illustratorin simple: einfach anfangen. Für Michaela Kessler ist ihr Kopf mit all seinen Ideen das wichtigste Arbeitsmittel. Inspiriert von ihren Reisen und dem ganz Alltäglichen kreiert sie ausschließlich digitale Illustrationen an ihrem Mac OS.

Ihr Stil: besonders frisch, modern und einprägsam. Eine große Leidenschaft von ihr: Typografien. „Mich fasziniert die Auseinandersetzung mit dem Inhalt in Kombination mit dem Schriftbild, der Lesbarkeit und der intuitiven Wahrnehmung.“

Ein spannendes Projekt war die Zwischenpräsentation der IBA Heidelberg. Für die internationalen Bauausstellungen die noch bis 2022 stattfinden, gestaltete Michaela Kessler das Corporate Design mit Coverbild, Postern und Visitenkarten.

Besonders stolz ist sie auf ihr Zusammenarbeit mit Fedrigoni, für die sie das Visualbook „Dangerous Places“ als Galerie Edition illustrierte. Das kreative Musterbuch zeigt die gesamte Kollektion von Fedrigoni Papieren für den HP Indigo Digitaldruck, inklusive weißem Tintendruck und Heißfolienprägung. „Dieses Projekt macht mich immer noch sehr glücklich, weil es ein Traum für jeden Grafiker ist, für einen tollen Papierhersteller zu arbeiten und genug Budget für Druckveredelungen zu haben.“

Aktuell arbeitet Michaela Kessler viel im Bereich der Sport-Illustration, zum Beispiel für das guilty76 Racing Team oder das Radrennen Eschborn-Frankfurt. Daraus entwickelte sich ein vielleicht außergewöhnlicher Wunsch: „An meinen Lieblingsstränden in Südfrankreich sind viele Windsurfer, und ich liebe es, sie auf den Wellen zu beobachten. Deshalb würde ich sehr gerne einmal Segel für die Surfbretter gestalten“.

Das Geheimnis jeden Kreativ-Prozesses ist für die Illustratorin simple: einfach anfangen. Für Michaela Kessler ist ihr Kopf mit all seinen Ideen das wichtigste Arbeitsmittel. Inspiriert von ihren Reisen und dem ganz Alltäglichen kreiert sie ausschließlich digitale Illustrationen an ihrem Mac OS.

Ihr Stil: besonders frisch, modern und einprägsam. Eine große Leidenschaft von ihr: Typografien. „Mich fasziniert die Auseinandersetzung mit dem Inhalt in Kombination mit dem Schriftbild, der Lesbarkeit und der intuitiven Wahrnehmung.“

Ein spannendes Projekt war die Zwischenpräsentation der IBA Heidelberg. Für die internationalen Bauausstellungen die noch bis 2022 stattfinden, gestaltete Michaela Kessler das Corporate Design mit Coverbild, Postern und Visitenkarten.

Besonders stolz ist sie auf ihr Zusammenarbeit mit Fedrigoni, für die sie das Visualbook „Dangerous Places“ als Galerie Edition illustrierte. Das kreative Musterbuch zeigt die gesamte Kollektion von Fedrigoni Papieren für den HP Indigo Digitaldruck, inklusive weißem Tintendruck und Heißfolienprägung. „Dieses Projekt macht mich immer noch sehr glücklich, weil es ein Traum für jeden Grafiker ist, für einen tollen Papierhersteller zu arbeiten und genug Budget für Druckveredelungen zu haben.“

Aktuell arbeitet Michaela Kessler viel im Bereich der Sport-Illustration, zum Beispiel für das guilty76 Racing Team oder das Radrennen Eschborn-Frankfurt. Daraus entwickelte sich ein vielleicht außergewöhnlicher Wunsch: „An meinen Lieblingsstränden in Südfrankreich sind viele Windsurfer, und ich liebe es, sie auf den Wellen zu beobachten. Deshalb würde ich sehr gerne einmal Segel für die Surfbretter gestalten“.

1
1