Black Booze Illustrations

PDF

Bereits während ihrer Schulzeit besuchte Pia Schroeckh verschiedene Kunstkurse. Schon damals hat sie besonders gerne kleine, komische Charaktere gezeichnet, die ihre Schulfreunde zum Lachen brachten.

Ihr Studium absolvierte sie an der Designakademie in Rostock. Nach dessen Abschluss zog es sie in die Hauptstadt, nach Berlin. Hier lebt sie noch heute mit ihrem Hund Amy und arbeitet als Illustratorin unter ihrem Künstlernamen „Black Booze Illustrations“.

Pia Schroeckh ist überzeugte Veganerin und bleibt ihren Werten auch gerne in beruflicher Hinsicht treu. Sie konzentriert sich vor allem auf Projekte, die Fairtrade, Tierschutz und Veganismus unterstützen.

Außerdem liebt die Illustratorin Tattoos, trägt selbst zahlreiche dieser besonderen Körperkunstwerke und lässt sich gerade im Tätowieren ausbilden. Diese Liebe spiegelt sich, wen wundert es, auch in Pia Schroeckhs unvergleichlichem Illustrationsstil wieder. „Ich liebe die traditionelle Form von Tattoos und deren Geschichten.“

Ihre Illustrationen entstehen entweder digital als Vektor-Grafiken in Adobe Illustrator oder analog mit Fineliner. Beide Wege beginnen jedoch immer mit Skizzen in ihrem Notizbuch. Aus vielen kleinen Zeichnungen entsteht dann eine großartige Illustration.

Für das Toyota Magazin und deren Roadshow kreierte Pia Schroeckh eine Karte von Dresden. Sie gestaltete eine Stadtansicht im einzigartigen Black Booze Tattoo Look. Duftenden Kaffeetassen, veganem Essen und einem, hinter einem Stock hinterher rennenden Hund füllen die Stadt-Illustration. Auf einem eingezeichneten Weg durch die Innenstadt markierte sie ihre Lieblingsorte mit einem Kreuz.

 Zudem ist Pia Schroeckh eine der glücklichen Auserwählten, die für das Trendbook 2021 illustrieren darf. Dieses enthält die neuesten technologischen und kulturellen Innovationen und entsteht als Kollaboration mit verschiedenen Künstlern.

Das Schönste an ihrer Arbeit, so Pia Schroeckh, ist, „dass ich so viele unglaublich tolle Menschen mit so vielen verschiedenen Ideen und Leidenschaften treffen darf.“

Außerdem liebt die Illustratorin Tattoos, trägt selbst zahlreiche dieser besonderen Körperkunstwerke und lässt sich gerade im Tätowieren ausbilden. Diese Liebe spiegelt sich, wen wundert es, auch in Pia Schroeckhs unvergleichlichem Illustrationsstil wieder. „Ich liebe die traditionelle Form von Tattoos und deren Geschichten.“

Ihre Illustrationen entstehen entweder digital als Vektor-Grafiken in Adobe Illustrator oder analog mit Fineliner. Beide Wege beginnen jedoch immer mit Skizzen in ihrem Notizbuch. Aus vielen kleinen Zeichnungen entsteht dann eine großartige Illustration.

Für das Toyota Magazin und deren Roadshow kreierte Pia Schroeckh eine Karte von Dresden. Sie gestaltete eine Stadtansicht im einzigartigen Black Booze Tattoo Look. Duftenden Kaffeetassen, veganem Essen und einem, hinter einem Stock hinterher rennenden Hund füllen die Stadt-Illustration. Auf einem eingezeichneten Weg durch die Innenstadt markierte sie ihre Lieblingsorte mit einem Kreuz.

 Zudem ist Pia Schroeckh eine der glücklichen Auserwählten, die für das Trendbook 2021 illustrieren darf. Dieses enthält die neuesten technologischen und kulturellen Innovationen und entsteht als Kollaboration mit verschiedenen Künstlern.

Das Schönste an ihrer Arbeit, so Pia Schroeckh, ist, „dass ich so viele unglaublich tolle Menschen mit so vielen verschiedenen Ideen und Leidenschaften treffen darf.“

1
1