Mit Graphic Recording bleibt Ihre Veranstaltung in Erinnerung

Graphic Recording trifft den Zeitgeist: Live und in Echtzeit entstehen sowohl Einzelmotive als auch komplexe Wimmelbilder, die zeitnah als visuelles Material für z.B. interne Kommunikation oder Social Media weiterverwendet werden können. Graphic Recording ist spannend: Auch und gerade für Unternehmen, die kaum oder wenig künstlerische Berührungspunkte haben. Sowohl im geschäftlichen Kontext bei Workshops oder Brainstormings als auch bei gesellschaftlichen Anlässen und Events wie Weihnachtsfeiern oder Firmenfesten liefert Graphic Recording immer einen Mehrwert für die Teilnehmer:innen, sowohl ästhetisch als auch inhaltlich.

Larissa Bertonasco Graphic Recording bei Hybrid Veranstaltung an der Hochschule Heilbronn als Wimmelbild

Was ist Graphic Recording?

Graphic Recording ist die visuelle Begleitung von Gruppenprozessen. Parallel zu einem Event, Meeting oder Workshop hält ein Graphic Recorder die entstehenden Inhalte grafisch fest. Meist geschieht dies live und sichtbar für alle Teilnehmenden.

Das Bild verbindet am Ende des Events alle wichtigen Informationen und Kernaussagen miteinander und verdeutlicht abstrakte oder komplexe Zusammenhänge, die vorher unklar waren. Die individuellen Zeichnungen dienen primär zur Strukturierung und Zusammenfassung. Graphic Recording schafft so auf besonders eingängige Art eine ästhetische Verbindung zwischen den zu vermittelnden Inhalten und dem Publikum.

Meist werden die Grafiken auf ein großes Blatt Papier, Flipcharts oder Leinwände gezeichnet. Mit der sich wandelnden digitalen Landschaft entstehen die Zeichnungen auch vermehrt auf einem Grafiktablett und werden auf Bildschirme im ganzen Raum projiziert. Die Umsetzung eines Graphic Recordings kann viele Formen annehmen und ist sehr kundenspezifisch. Die Begleitung von sachlichen Themen ist oft mit Vorgaben verbunden, anders als z.B. die Begleitung von Theaterstücken, die eine freiere, künstlerische Umsetzung erlauben. Grundsätzlich kann alles und jedes Thema visuell begleitet werden. Allzu kurze Veranstaltungen sind manchmal herausfordernder, denn jedes Graphic Recording ist sehr individuell und benötigt eine gewisse Zeit des „Warm-Zeichnens“. So erfordern vielschichtige, komplexe Events mehr Zeit, um qualitativ hochwertige Bilder zu kreieren.
Hier ein Beispiel von Graphic Recorder Gunter Rubin:

Gunter Rubin Live Graphic Recording Reginalkonferenz als Wimmelbild

Was macht einen guten Graphic Recorder aus?

Neben den offensichtlichen Fähigkeiten wie Schnelligkeit und Multitasking zwischen aktivem Zuhören und Zeichnen braucht ein Graphic Recorder auch ein besonderes Gefühl für Raumaufteilung, Positionierung und Lesbarkeit. Graphic Recording hat immer auch eine subjektive Komponente, denn jede:r Künstler:in hat eine eigene Perspektive und wählt unter Umständen verschiedene Bilder zur Visualisierung der Inhalte. Gerade bei komplexen oder zeitintensiven Veranstaltungen ist daher ein vorheriges Briefing unumgänglich, um sich mit Designdetails oder wichtigen Keywords vertraut zu machen und vor allem die Kundenerwartungen abzustimmen.

Hier gehts zur Graphic Recording Übersicht.


Unsere neue Graphic Recorderin: LARISSA BERTONASCO

Unser Neuzugang Larissa Bertonasco aus Hamburg hat eine besondere Leidenschaft fürs Graphic Recording entwickelt. Mit ihrem verspielten und künstlerischen Ansatz lässt sie sich von jedem Thema mitreißen und zeichnet sehr intuitiv. Larissa scheut das Rampenlicht nicht und läuft zur Hochform auf, wenn alle Blicke auf sie gerichtet sind und ihr trotz Publikum das Zeichnen mit Leichtigkeit von der Hand gehen muss.

Neben herkömmlichen Graphic Recordings live vor Ort kann Larissa auch Online- oder Hybridveranstaltungen (Remote Graphic Recording) problemlos begleiten, indem sie per Livestream zugeschaltet wird. Analog zeichnet Larissa am liebsten mit Tuschepinsel, Buntstiften und Filzstiften. Digital nutzt sie ihr iPad.

Larissa lässt entweder ein großes Wimmelbild entstehen, bei dem sich die einzelnen Elemente ergänzen, oder sie zeichnet Einzelbilder. Letzteres hat den Vorteil, dass die Kund:innen die Motive auch für weitere Veröffentlichungen wie Präsentationen oder in Social Media verwenden können. Ebenso kann ein Wimmelbild auch als aussagekräftiges Covermotiv oder informatives Handout dienen. Zusätzlich zu den vielen Anwendungsmöglichkeiten der entstandenen Motive ist die künstlerische Zusammenfassung einer Veranstaltung immer ein absolutes Highlight für alle Teilnehmer:innen.

Larissa Bertonasco Graphic Recording im Thalia Theater Hamburg.

Larissa Bertonasco Graphic Recording beim Deutschen Tanzverband mit Einzelbildern

Larissa Bertonasco Graphic Recording beim Deutschen Tanzverband mit Einzelbildern

Larissa Bertonasco Graphic Recording beim Deutschen Tanzverband mit Einzelbildern

Larissa Bertonasco Graphic Recording des Tanzstückes "She Legend" (Hamburg Kampnagel) als Wimmelbild

Wir verwenden Cookies, um den Betrieb unserer Webseite aufrecht erhalten zu können und Cookies, um die Nutzung und das Angebot unserer Webseite zu optimieren.